Balance- / Schwenktüren

Balance- / Schwenktüren

Unsere Schwenktüren sind in Struktur und Ausführung den Türflügeln gleich, die bei den Pendeltüren erwähnt werden. Eine Eigenschaft der Balance-Tür (auch als Schwenktür oder bezeichnet wird) ist, dass der Drehpunkt nicht auf einer Seite, sondern auf 1/3 des Türflügels oder in der Mitte positioniert ist. Balance-Türen sind in vier Ausführungen erhältlich, nämlich manuell bedienbar, vollautomatisch mit Antrieb über der Balance-Tür, vollautomatisch mit Antrieb in der Senke unter der Balance-Tür oder vollautomatische mit Antrieb gegen die darunterliegende Kellerdecke.

Vorteil einer Schwenktür
Der Winddruck von außen und der Unterdruck des Gebäudes halten sich bei geschlossener Balance-Tür das Gleichgewicht. An der einen Seite der Balance-Tür wird durch den Unterdruck des Gebäudes gezogen und an der anderen Seite der Tür durch den Druck von außen geschoben. Dies hebt sich gegenseitig auf, wobei die Kräfte gleichmäßig verteilt sind. Beim Öffnen hat man nicht den Druck von außen, wodurch die Balance-Tür schwer zu öffnen ist, da der Unterdruck des Gebäudes auf der anderen Seite an der Tür zieht. Das bewirkt, dass die Balance-Tür sehr leicht geöffnet werden kann, wesentlich leichter als herkömmliche Durchgänge. Ästhetisch gesehen ist die Balance-Tür eine neue Eingangslösung mit einem völlig einzigartigen Look.